• Verstorben am: 10.07.2024
  • Mischling
  • geboren ca.: 01.2016
Aina

Verstorben

Aina ist leider am 10.07.2024 für immer eingeschlafen, dabei hatte sie schon ein Ausreiseticket in ihren Pfötchen für ein wundervolles, schönes Leben in der Schweiz. Wir trauern mit Susan.

Als der Regenbogen verblasste,
da kam der Albatros
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.

Beschreibung

Unsere Tierschützer berichten: Aina wurde im Frühling 2024 von den Hundefängern gebracht, daher ist über ihre Vorgeschichte leider nichts bekannt. Aina war vom ersten Tag an im stressigen, ungemütlichen Shelter zahm, brav, lieb und ruhig. Trotz des trostlosen Lebens hier im lauten Tierheim hat die gutmütige Fellnase ihren lieben Charakter nicht verloren, sie verhält sich gegenüber Artgenossen im Shelter unproblematisch und liebt Menschen sehr. Doch die verschmuste Hündin ist hier im monotonen Tierheim-Alltag nicht glücklich, ihr Blick ist traurig und zunehmend hoffnungslos geworden; ihr Zwinger ist mit Stroh ausgelegt worden, so dass sie etwas bequemer liegen kann. Die örtlichen Tierschützer suchen jedoch dringend ein ruhiges Sofaplätzchen für Aina; die Hündin mag es ruhig und beschaulich. Die zauselige Fellnase mit der drahtigen Haarpracht ist nicht sonderlich aktiv; deswegen wären kleine Gassirunden für Aina prima, auf denen sie schnüffeln und die Natur genießen kann. Ihre Tierpfleger empfehlen keine sportlichen Aktivitäten, außer gemeinsames ‘‘Marathon-Schmusen’‘ auf der Couch. Eine weiche Decke und Streicheleinheiten z.B. bei einem netten Rentner-Pärchen wären ein wahres Träumchen für die gemütliche Aina. Es wäre auch vorstellbar, dass die ruhevolle Hündin nach einer anfänglichen Phase der Eingewöhnung in einem Büro dösen könnte. Aina hat keine eigene Habe, aber sie würde sich mit ihren Ausreise-Papieren gerne auf die lange Reise in ein liebevolles Zuhause begeben, wo sie dann mit ihren eigenen Menschen nochmal so richtig faulenzen und umherschlendern kann.

 

Kontakt

Petra Kutz-Breimer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
+49 1718366195 (auch Whatsapp)

Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke!

Bildergalerie

Youtube Vorschau - Video ID CA8EMwzwBh4Durch Klicken werden externe Inhalte geladen und die Google-Datenschutzerklärung akzeptiert.Auf YouTube anschauen 
Klicken Sie eines der Bilder an, um eine Diaschau zu starten.